Impressum   |   Datenschutz   |   Quellen

Lloyd Fonds Britische Kapital Leben

August 2018: Gerichtsgutachten stellt erhebliche Mängel der Renditeprognose fest

BF vertreten zahlreiche Mandanten, die sich an den „Britische Kapital Leben“-Fonds der Lloyd Fonds AG beteiligt haben. Diese Fonds haben in britische Kapitallebensversicherungen investiert. Den Anlegern wurden hohe Renditen bei gleichzeitiger Sicherheit der Kapitalanlage in Aussicht gestellt.

Beckmann Fachanwälte haben die Verkaufsprospekte analysiert, wesentliche Prospektfehler festgestellt und darauf Schadensersatzklagen gegen die Initiatoren des Fonds gestützt. Das Landgericht Hamburg hat einen Sachverständigen mit der Erstellung eines Gutachtens über die Korrektheit der Renditeprognose der Lloyd Fonds Britische Kapital Leben II GmbH & Co. KG beauftragt.

Das Gutachten wurde nun fertiggestellt. Es bestätigt, dass die im Prospekt abgedruckte Wirtschaftlichkeitsprognose käufmännisch nicht vertretbar war. Wir sehen uns daher in unserem konzeptionellen Ansatz bestätigt. Wann das Urteil verkündet wird, steht noch nicht fest.

Nach dem uns vorliegenden Datenmaterial lassen sich die Feststellungen des Gutachtens auf weiteren Lloyd Fonds mit britischen Lebensversicherungen übertragen. In den entsprechenden Gerichtsverfahren haben wir ebenfalls die Einholung von Gutachten beantragt.

Anleger, die sich an den Gesellschaften Lloyd Fonds Britische Kapital Leben VI, VII oder VIII beteiligt haben, können von dieser aktuellen Entwicklung profitieren. Falls die Verjährungsfrist noch nicht abgelaufen ist (taggenau 10 Jahre nach dem Fondsbeitritt), können weiterhin Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden. Wir unterstützen betroffene Anleger gerne dabei.

zurück zur Übersicht